Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr

Am 02.07. war es für die Freiwilligen Feuerwehren St.Marienkirchen,Hub und Hackenbuch endlich soweit.

 

Nach wochenlanger und intensiver Vorbereitung ging der Projektvormittag im Rahmen der bundesweiten Bildungsinitative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr mit den 1. und 2.Klassen der NMS St.Marienkirchen über die Bühne.

 

Acht verschiedene Stationen standen für die ca.80 Schüler und Schülerinnen mitsamt Lehrpersonen am Gelände des Sportplatzes in St.Marienkirchen bereit:

 

Station 1 - ,,Wärmebildkamera''

Hier bekamen die SchülerInnen einen Einblick,was man mit einer Wärmebildkamera alles suchen und finden kann. Hier hatten sie auch selber die Möglichkeit, eine Wärmebildkamera auszuprobieren.

 

Station 2 - ,,Taktische Ventilation'' 

Die Station beschäftigte sich damit, wie sich bei einem Brand der Rauch passiert, wenn man Fenster und Türen öffnet und einen Entlüfter vor die Haustüre stellt. Außerdem wurde den Kindern die Ausrüstung eine Atemschutzträgers gezeigt und wie man mit einer Fluchthaube umgeht.

 

Station 3 - ,,Funken'' 

Auch Nachrichtenübermittlung war ebenfalls Thema einer Station, bei der ihnen grundlegendes Wissen zum Funksystem in der Feuerwehr erklärt wurde. Danach durften sie auch selber Hand anlegen, indem ein paar SchülerInnen die Bauanleitung eines Lego Duplo Feuerwehrhauses per Funk durchgeben mussten und ihre KollegInnen anhand dieser Anweisungen zu BaumeisterInnen wurden.

 

Station 4 - ,,Technische Geräte''

Hier bekamen die Jugendlichen einen Einblick in die Technik bei der Feuerwehr. So wurden ihnen die Handhabung mit Schere und Spreizer sowie mit dem Hebekissen gezeigt. Spielerisch durften sie diese Geräte zum Teil auch selber ausprobieren.

 

Station 5 - ,,Löschen mit Schaum''

Den SchülerInnen wurde hier erklärt, bei welchen Bränden man mit Wasser alleine nicht auskommt und daher Schaum benötigt, um effektiv löschen zu können. Um ihnen auch vor Augen zu führen, wie das in der Praxis aussieht, wurde im Anschluss eine Schaumdecke hergestellt.

 

Station 6 - ,,Aufbauen einer Saug-und Löschleitung''

Wie der Name der Station schon sagt wurde genau dies gemacht. Die Schulkinder bauten gemeinsam mit den Feuerwehrleuten eine Saug-und Löschleitung auf. Es wurde bei einem kleinem Weiher angesaugt und auf die angrenzende Wiese gespritzt.

 

Station 7 - ,,Feuerlöscher''

Den Schülern wurde hier erklärt wie man im Falle eines Brandes richtig reagiert und einen Feuerlöscher handhabt. In einem geschützten Rahmen und mit der Unterstützung von FeuerwehrkameradenInnen hatten die SchülerInnen die Chance,ein Feuer mit Hilfe eines Feuerlöschers zu bekämpfen.

 

Station 8 - ,,Arbeiten mit der Kübelspritze''

Hier konnten sich die Mädls und Burschen nach einer Erklärung, wofür man die Kübelspritze verwendet,austoben. Dafür stand ihnen eine Attrappe der Schärdinger Silberzeile zur Verfügung, wo sie imaginäre Brände durch Zielgenauigkeit löschen konnten. 

 

Alles in allem war dies ein sehr gelungener Vormittag in der letzten Schulwoche, sowohl für uns drei Feuerwehren als auch für die SchülerInnen und Lehrpersonen der NMS St.Marienkirchen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Direktion und den Lehrkräften für ihr Vertrauen und freuen uns, wenn es in zwei Jahren wieder ,,Wasser marsch'' heißt. 

Gründungsfest - 150 Jahre Feuerwehr Stamsried

Von 25.06-26.06 wurden wir von unserer Partnerfeuerwehr Stamsried zu Ihrem 150 jährigen Gründungsfest eingeladen.

 

Wir gratulieren unserer der Feuerwehr Stamsried zum 150 jährigen bestehen und bedanken uns für die Einladung zu dem Fest.

 

Als Gastgeschenk wurde von uns ein selbstdesignter Feuerkorb überreicht.

 

Schulungstag - Feuerlöscher

Am 27.04 veranstalteten wir im Ort eine Schulung zum richtigen Umgang mit Feuerlöschern.

 

Am Bauhof wurden von uns 3 Stationen aufgebaut.

AW Christian Schmidseder klärte die Teilnehmer über verschiedenste Feuerlöscherarten und über die Bedienung des Feuerlöschers auf. Der richtige Umgang wurde auch praktisch beübt.

 

Als nächstes simulierten wir einen Herdbrand, wo ein Topf mit zu heißem Öl feuer fing. HBI Labmayer Manfred erklärte den richtigen Umgang mit der Löschdecke. 

 

Danke für die Teilnahme an dieser Schulung auch bei diesem etwas regnerischen Wetter!

 

Bezirksfeuerwehrtagung

Am Abend des 29.03. nahmen wir an der Bezirksfeuerwehrtagung des BFK Schärding in Taufkirchen teil.

 

Es wurden die verschiedensten Themen des vergangenen Jahres Jahres 2018 durchbesprochen.

 

Weiters wurden einige Ehrungen für die langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen verliehen, wo wir herzlich gratulieren.

133.Vollversammlung

Am 02.Februar fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im Gasthaus Labmayer in Suben statt.

 

Neben zahlreichen Rednern,die uns über Geräte,Finanzen,Jugendarbeit und das Einsatzjahr berichteten, wurden auch wieder zahlreiche Abzeichen verliehen.

 

Die Erprobungsabzeichen wurde den Jugendmitgliedern überreicht und heuer konnten wir wieder 2 Neumitglieder angeloben.

 

Beförderungen:

Florian Huber und Sebastian Kobler wurden vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

Daniel Luger wurde vom Hauptfeuerwehrmann zum Löschmeister befördert.

 

Alois Zauner wurde vom Hauptbrandmeister zum Ehrenhauptbrandmeister befördert.

 

Gratulation und DANKE für die geleistete Arbeit im Jahr 2018!!

Feuerlöscherüberprüfung 2019

Am 19.01 wurde von unserer Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Firma Brandschutz Fellerer die Feuerlöscherüberprüfung im Bauhof organisiert.

Mit ca.470 geprüften Feuerlöschern ist der Brandschutz in der Gemeinde großteils gesichert.

Danke nochmals in die Bevölkerung für die zahlreiche Teilnahme und auch an die Firma Brandschutz Fellerer für die tolle Zusammenarbeit!

 

WICHTIG: Feuerlöscher gehören alle 2 Jahre überprüft!

Handfeuerlöscher sind wichtig im alltäglichen Leben. Viele Entstehungsbrände und Kleinbrände können bereits mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Wichtig ist daher der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher! (siehe Bildergalerie)

Neujahrsaustellung Fa.Deschberger

Zu Beginn des neuen Jahres packten wieder viele Kameraden unserer Feuerwehr tatkräftig bei der Bewirtung der jährlich stattfindenden Neujahrsausstellung der Firma Deschberger an.

 

Los ging es bereits am Donnerstag, 03. Jänner mit den Aufbauarbeiten, um am Wochenende die Gäste mit Speisen, Getränken, sowie Kaffee und Kuchen zu bewirten.

 

 

Wir bedanken uns für den zahlreichen Besuch!

2019

Ferienpassaktion

 Ein Nachmittag bei der Feuerwehr"

Viele Mädchen und Burschen begeisterten sich auch dieses Jahr wieder für die Ferienpassaktion der Feuerwehr St. Marienkirchen.

Den Kindern wurde trotz dem nicht all zu sommerlichem Wetter ein sehr abwechslungsreiches Programm geboten.
Gestartet wurde mit Infos zu unseren Fahrzeugen und deren Aufgaben, im Anschluss war an mehreren Stationen Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt - was alle wirklich toll meisterten!

Ein Highlight für die Teilnehmer war unter anderem die Gelegenheit, eine Runde mit den Feuerwehrautos mitzufahren. 
Zum Abschluss gab es natürlich wie gewohnt zur Stärkung „Bratwürstl“ vom Grillmeister Sepp und leckere Muffin‘s von Sonja - besten Dank für die Mühe.

Die Feuerwehr St. Marienkirchen bedankt sich auf jeden Fall für das große Interesse!

Frühschoppen 2018

Am 29.Juli ging wieder unser alljährlicher Frühschoppen über die Bühne. Wir konnten die Gäste mit Kalbsbraten,Pizza, Bratwürstel aber auch Kuchen und Kaffe verpflegen.

 

Danke an die fleißigen Helfer die schon seit Donnerstag unterwegs waren um alles aufzubauen!! 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen für das Kommen an diesen sehr sonnigen Tag !!

132 Jahre Feuerwehr St.Marienkirchen &Fahrzeugsegnung KLF-Logistik / MTF

 Das größte Ereignis des Frühjahres war Ende April unsere 132-Jahr-Feier mit Segnung des neuen Kleinlöschfahrzeuges KLF-Logistik und des Mannschaftstransportfahrzeuges MTF. 26 Gastfeuerwehren mit ca. 350 Kameraden und unsere Musikkapelle haben mit uns gefeiert. Besonders gefreut hat uns natürlich auch die große Anzahl von Ehrengästen, angeführt von Landesbrand-Direktor Dr.Wolfgang Kronsteiner, sowie der Besuch aller 5 Feuerwehren unserer Partnergemeinde Stamsried, welche mit einem originellen Geschenk aufgezeigt haben.

 

Am Samstag verlängerten wir das Fest mit der FLASHOVER Party, zu der wir nochmals etwa 350 Besucher begrüßen durften. Es war ein rundum gelungenes Fest und wir bedanken uns bei den vielen Besuchern und Helfern.

 

 

Jahreshauptversammlung

 Am 02.März fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus ,,The Flames‘‘ in Suben statt. Kommandant Manfred Labmayer konnte wieder zahlreiche Ehrengäste, Jugendmitglieder und Aktive Mitglieder begrüßen.

 

Aus den Berichten der Funktionäre konnte man wieder heraushören, dass sich einiges in unserer Feuerwehr getan hat.

 

Auch im letzten Jahr konnten wir wieder ein neues Jugendmitglied dazugewinnen und

angeloben.

 

Beförderungen:

HBM Helmut Stadler erhielt den Ehrendienstgrad ,,Ehrenhauptbrandmeister‘‘ für seine jahrelange Tätigkeit in der Jugendarbeit.

 

HBM Alois Zauner erhielt den Ehrendienstgrad ,,Ehrenhauptbrandmeister‘‘ für langjährige Tätigkeit im Kommando und die Oberösterreichische Feuerwehr-Dienstmedallie für 40-jährige Mitgliedschaft der FF St.Marienkirchen sowie die Feuerwehrverdienstmedallie des Bezirkes Schärding Stufe 2 (Silber)

 

Feuerwehrmann Christoph Fischer und Stefan Brüwasser wurden beide zum Oberfeuerwehrmann befördert.

 

Oberfeuerwehrmann Maria Hofstätter und Daniel Fasthuber wurden beide zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

DANKE für die geleistete Arbeit im letzten Jahr!! 

Neujahrsaustellung Fa.Deschberger 4.-6.01.2018

 

Wie jedes Jahr dürfen wir die Bewirtung der Besucher bei der Neujahrsausstellung übernehmen.

 

Los ging es für uns schon am 03.01. für Aufbau arbeiten. Es packten wieder einige Mitglieder über das ganze Wochenende verteilt zu. Somit konnten wir die Besucher mit unseren Speisen und Getränken sowie mit Kaffe und Kuchen das Wochenende bewirten.

 

Wir bedanken uns bei den Besuchern aber auch bei der Fa. Deschberger das wir die Bewirtung wieder übernehmen durften!

 

2017

Ferienpass

 

Auch heuer luden wir wieder zu einem Tag mit der Feuerwehr ein wo 20 wissbegierigte Kinder uns besuchten.

 

Die Kinder durften unsere Fahrzeuge erkunden, Spieleparcous machen und natürlich auch ,,Wasser pritschln‘‘.

 

Uns war es wichtig das die Kinder auch wissen wie man einen Feuerlöscher benutzt, wo sie dann auch ihr Wissen gleich unter Beweis stellen konnten.

 

Es war ein lustiger und sonniger Tag für Groß und Klein!

 

 

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Frühschoppen

 

Am Sonntag, 23. Juli ging unser jährlicher Frühschoppen über die Bühne. Bei einer angenehmen Witterung konnten die Gäste einige gemütliche Stunden verbringen und mit Speisen und Getränken wie Kalbsbraten, Hendl, Pizza, Bratwürstel sowie köstlichen Kaffee & Kuchen und verpflegt werden.

 

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Gästen für den zahlreichen Besuch!!

 

Erfolgreiche Bewerbssaison

 

Unsere Feuerwehrjugend kann auf eine erfolgreiche Bewerbssaison 2017 zurückblicken.

 

Beim Abschnittsbewerb am Samstag, 17. Juni in Suben erreichte die Jugendgruppe St. Marienkirchen in Bronze den 15. und in Silber den respektablen 9. Rang. In Silber wurde mit der Jugendgruppe der FF Hub eine gemeinsame Mannschaft gebildet.

 

 

Beim Bezirksbewerb in Freinberg am Samstag, 1. Juli wurde in Bronze der 36. Rang erreicht, in Silber belegte Hub & St. Marienkirchen den stolzen 6. Rang – und es ging auch heuer wieder mit Pokal nach Hause.

 

Feuerlöscher Überprüfung 2017  "Im Sinne der Sicherheit"

Am Samstag den 21.Jänner 2017 war es wieder soweit - Feuerlöscher-Überprüfung durch Firma Fellerer.

Feuerlöscher müssen gesetzlich vorgeschrieben, spätestens alle zwei Jahre bzw. nach jedem Gebrauch, nach ÖNORM F1053 überprüft werden.

Nächste Überprüfung Anfang 2019.

 

Die Feuerwehr St.Marienkirchen bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme!

Neujahrsausstellung der Firma Deschberger 2017

Zu Beginn des neuen Jahres packten wieder viele Kameraden unserer Feuerwehr tatkräftig bei der Bewirtung der jährlich stattfindenden Neujahrsausstellung der Firma Deschberger an.

 

Los ging es bereits am Donnerstag, 12. Jänner mit den Aufbauarbeiten, um am Wochenende die Gäste mit Speisen, Getränken, sowie Kaffee und Kuchen zu bewirten.

 

 

Wir bedanken uns für den zahlreichen Besuch!